banner
Home > Schulaktionen > Weihnachtsgottesdienst 2014

Weihnachtsgottesdienst 2014

Der Weihnachtsmann macht Urlaub -

Ein Musical präsentiert von der  gesamten 4. Jahrgangsstufe unserer Schule 

Der Weihnachtsmann hat von seinen Wichteln die Wunschzettel der Kinder vorgelesen bekommen und war sehr besorgt. Die Kinder wollten viel zu viele Geschenke, waren neidisch und undankbar.

Das hat ihn traurig gemacht.

Er war Tage und Nächte sehr besorgt.

Die Wichtel haben versucht, ihn wieder aufzumuntern. Sie holten die Waldgeister und sie haben versucht, ihn mit einem Tanz aufzumuntern. Hat aber nicht geklappt.

Sie holten die Ärzte. Sie haben mit einem Rap herausgefunden, was er hat.

 Sie machten sich Sorgen.

Die Ärzte haben ihm gesagt, er soll Urlaub auf Teneriffa machen.

Da ist er auch hin und hat sich in der Sonne gesonnt und ausgeruht.

Zu Hause hat Maxi einen Brief an den Weihnachtsmann geschickt. Eines Tages kam der Postbote zu dem Kind und sagte: “Er ist nicht da. Der Brief konnte deswegen nicht verschickt werden.“

Und das Kind war sehr besorgt. Maxi hatte von ihrer Mutter eine weiße Brieftaube bekommen. Den Brief schickte sie mit der Taube weg.

Eines Tages kam die Taube mit dem Brief vom Weihnachtsmann zurück. Er schreibt, dass er Urlaub auf Teneriffa macht und keine Geschenke verteilt.

Und dann beschloss das Kind auch nach Teneriffa zu fliegen, weil es gerade genug gespart hatte. „Für einen Billigflug wird es wohl reichen.“

Auf einmal kam sie an und hat den Weihnachtsmann auf einer Liege in der Sonne gesehen.

Maxi ist zu dem Weihnachtsmann hingelaufen und hat ihn überredet, dass er seine Arbeit als Weihnachtsmann wieder macht. Maxi hat ihm von sich erzählt, dass sie immer hoch in die Luft gesprungen ist und dass sie sich über alles gefreut hat.

(erzählt von einem Schüler der Klasse 2a) 

Den Zuschauern war es am Ende des Stückes überlassen, ob der Weihnachtsmann seinen Dienst wieder aufnimmt oder nicht.