banner
Home > Schulaktionen > Fasching 2015

Fasching 2015

HELAU,

hieß es in der karnevalistisch geschmückten Turnhalle unserer Grundschule, am Freitag, den 13.02.2015 ab 9.22 Uhr!

220 Kinder und etwa 130 Eltern ließen alle Akteure mit einem Aufmarsch, der von der Schulband unter der Leitung des Herrn Oliver Schneiß gespielt wurde, auf die Bühne gehen. Diese Gruppe von 6 Musikern, spielten nicht nur den Aufmarsch, sondern auch den Abmarsch und den Tusch.

Dort wurden diese von einem professionellen Elferrat (Klasse 3c, Frau Nickels) vorgestellt und nach ihrem Auftritt mit dem Orden der Sesion ausgezeichnet.

Ausnahmslos jede Klasse sorgte für ein ausgesprochen abwechslungsreiches Programm, an dem alle Generationen viel Freude hatten.

Da kamen die ersten Schuljahre als Katzen auf die Bühne und tanzten zu „Miau, Miau“ und ließen die Tante aus Marokko kommen, die zweiten Schuljahre ließen uns lachen bei Witzen,  Sketchen und dem Spiel „Als der Kühlschrank spazieren ging“.
Auch eine Modenschau der besonderen Art durfte nicht fehlen. So verzauberten die Kinder der Klasse 3a die Zuschauer mit eigens hergestellten Kostümen aus „Abfallstoffen“, indem sie diese zu peppiger Musik sehr professionell präsentierten.

Dann überraschten die Omas der 3b und sangen und spielten die „Oma im Hühnerstall“. Sie sahen echt sehr lustig aus.

Die Klasse 4a präsentierte das eigens geschriebene kleine und sehr witzige Theaterstück „Was die Kinder in der Schule so alles lernen“ mit zwei Müttern.

„Aschenputtel“ der besonders humoristischen Art, gespielt von der Klasse 4c, war sicherlich eines der Highlights der Kappensitzung.

Aber auch der „Donnerbalken“ gesungen und gespielt von der Klasse 4b ließ die Zuschauer oftmals laut auflachen.

Außerdem begrüßten wir die Merxheimer Garde unter Leitung von Frau Ottenbreit und die Lehrerinnen der Schule unter Leitung von Frau Nadja Kohrs zeigten ihr tänzerisches Können auf der Bühne.

Dass alle Besucher besonders viel Spaß an der Darbietung der Lehrerinnen hatten, ist sicherlich verständlich.

Im Laufe der Veranstaltung legten wir eine halbstündige Pause ein, in der die Schülerinnen und Schüler mit Muffins, Popcorn und warmen Zitronentee versorgt wurden. Auf die Eltern wartete heißer Kaffee.

So wurde dem Wunsch des Schülerparlaments Rechnung getragen, das einstimmig den Wunsch einer hübsch geschmückten Halle und des Essen- und Getränkeangebotes geäußert hatte.

Um 11.45 Uhr entließ der Elferrat alle Närrinnen und Narren in ein närrisches Wochenende!

Alle waren sich einig:

Eine wahrlich professionelle und ansprechende Veranstaltung, die einfach allen Beteiligten SPASS gemacht hat!